2 min read

Da mich so viele von euch auf Instagram nach meinem „Salat-Rezept“ fragen, kommt hier mein ultimatives Rezept.
Es ist tatsächlich mehr als ein gewöhnlicher Salat- viel mehr eine eigenständige Mahlzeit.

bestes Salat-Rezept

Mein bestes Salat-Rezept  – mehr als nur eine Beilage

 

Zutaten:

  • Grünzeug (Blattsalat, Spinat, Grünkohl, Radicchio, Rucola, etc.)
  • Rohkost (Gurke, Tomate, Karotte, Radieschen, etc.)
  • Frische Kräuter (Basilikum, Koriander, Dill, Schnittlauch, etc.)
  • Gebratenes Gemüse mit Rosmarin und Pinienkernen (Zucchini, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, etc.)
  • Avocado und Mozzarella in Stücken
  • Dressing: Salz, Pfeffer, Honig, Joghurt (3,8%), Senf, Apfelessig, Olivenöl, 1 EL Erdnussbutter

 

Der Salat wird nur richtig geil, wenn man nicht am Fett spart:
Ich bade das Gemüse in der Pfanne und den Salat wirklich in Öl!
Durch die Avocado und den Mozzarella wird der Salat richtig cremig.
Die Erdnussbutter hört sich komisch an, gibt aber dem Dressing wirklich das gewisse Etwas!

Die Röstaromen vom Gemüse entstehen auch nur, wenn man es wirklich lange dünstet- ich beginne deswegen zuerst damit, während ich den Rest des Salates zubereite.

Ich mache uns im Sommer jeden Abend einen riesigen Teller voll Salat.
Da die Zutaten doch sehr gehaltvoll sind, essen wir meist nur eine Kleinigkeit dazu, wie Tempeh, Avo-Toast, Thunfisch, Eier, Veggie-Burger… der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mit dem Salat ist man bestens versorgt mit allem, was der Körper braucht.
Man sollte nämlich mind. 500 gr Gemüse am Tag zu sich nehmen!
Ich hoffe ihr nutzt den Sommer auch, um viel frisches Gemüse zu konsumieren.
Im Winter kaufe ich nie Salat, Tomaten, etc.
Für mich fühlt es sich einfach gut an, das zu essen, was aktuell Saison hat.

Achja: Wie immer meine Empfehlung: Bio!
Besonders Lebensmittel, die man mit Schale und roh isst, sollte man sich in Bio gönnen!

Enjoy!

bestes Salat-Rezept

Gemüse mit Mozzarella überbacken – absolute Empfehlung!

 

Pin It on Pinterest