2 min read

Wie ihr wisst bin ich eine totale Öko-Tante.
Mit dem Thema „Deo“ befasse ich mich schon seit Jahren.
Spätestens seit die Aluminium-Thematik an die Öffentlichkeit kam, will fast jeder ein aluminiumfreies Deo.

Deo aus Natron selbst herstellen

Doch nur weil ein Deo kein Aluminium enthält, sind der Rest der Zutaten leider auch nicht gerade gesund bzw. gut verträglich; werden sogar oft mit Brustkrebs in Verbindung gebracht.
Ich kann euch an dieser Stelle meinen Artikel über Codecheck empfehlen, der euch zeigt, wie man sich durch die Drogerie „scannt“ und gesunde Pflegeprodukte findet.

Ich fing vor langer Zeit an Naturkosmetik-Deos von diversen Marken zu kaufen. Doch vielleicht kennst du das Problem: Man stinkt früher oder später.
Es gibt bereits einige Deos im Handel, die natürlich und trotzdem wirksam sind. Doch meistens zahlt man für eine kleine Tube um die 20 Euro.

 

Deo aus Natron selbst herstellen

Aber warum so viel bezahlen, wenn man die selbe Wirkung auch für 2 Euro bekommt.
Bereits vor Jahren habe ich immer wieder gelesen, dass man Deo aus Natron selbst herstellen kann.
Doch ich verbinde Natron immer mit Backpulver, Zahnaufheller und sogar Abflussreiniger- nichts davon will ich auf meiner sensiblen Achsel haben.

Meine beste Freundin kam eines Tages mit dem Tipp von einem Flug nach Hause und hat es probiert.
Sie war begeistert. Ich habe erst mal eine Stunde research betrieben und konnte nicht mehr auf mein ursprüngliches Vorurteil: „Sandra, man kann damit Abflüsse reinigen“ bestehen.
Natron ist ein natürlich vorkommendes Salz und altes Hausmittel für unzählige Wehwehchen: Von der Magen-Uebersauerung bis hin zur unterstützenden Behandlung bei Krebs.
Die Pharma-Industrie hat wie bei vielen Sachen dafür gesorgt, dass es in Vergessenheit gerät- mit 1,45 Euro ist eben nicht viel verdient.
Wichtig ist nur, dass man reines Natriumhydrogencarbonat kauft (Kaiser Natron).
In Backpulver sind andere Stoffe enthalten.

So, ich habe es getestet. Rezepte gibt es online zu genüge.
Ich bin begeistert! Egal ob nach einem schweisstreibenden Workout, 20 h in Uniform oder am Strand: Man riecht wie frisch geduscht!

Und so bereite ich mein Deo zu:

Die jeweiligen Mengen könnt ihr selbst bestimmen.
Je mehr Natron desto besser die Deo-Wirkung.
Ich nehme 2 Teile Kokosoel auf 1 Teil Natron.

Deo aus Natron selbst herstellen

Bei der ersten Anwendung fühlt es sich etwas komisch an. Wie ein Peeling.
Ich trage nur eine erbsengroße Portion pro Achsel auf, lasse es antrocknen (Wichtig! Sonst gibts keine Schweiss-Flecken, sondern Fettflecken).

Man könnte auch einfach etwas Natron mit Wasser in den Fingern vermischen und unter die Achsel schmieren.
Ich mag aber die pflegende und antibakterielle Wirkung von Kokosoel.
Eine weitere Möglichkeit ist es, das Natron in einer Sprühflasche mit Wasser und evtl. einem ätherischen Oel anzumischen, um einen Deozerstaueber zu haben.
Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Happy schwitzing!

 

 

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Pin It on Pinterest