2 min read
Erfahrungen einer Stewardess

 

Heute: MEX (Mexico City)
Umlauf-Laenge: 6 Tage
Flugzeit: ca. 12 h
Zeitverschiebung: -7 h

Layover in Mexico City

 

Mexico hat so viel zu bieten: Traum-Strände, Kultur und ganz besondere Orte (*Werbung da Markennennung) wie die Rancho las Cacadas.

Man kann in diesem Wellness-Resort Reit-, Yoga und Entspannungsurlaub machen, oder wie wir nur einen Tagesausflug (Wir wollten nicht übernachten, weil unser Hotel-Buffett ungeschlagen ist).
Man bucht das Komplett-Sorglos-Paket mit Transfer, Reiten, Pool, Essen und Drinks all incl.

Die Hotel-Anlage toppt alles an Charme, was ich bisher gesehen habe.
Sie ist mit so viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Atmosphäre ist magisch!
Das Personal ist super lieb und bereitet gesundes, leckeres Essen zu.
Nach dem Reiten ist der Whirlpool mit Blick auf den Wasserfall der ideale Ort um mit einer Margarita den Tag ausklingen zu lassen.

Man kann vormittags und nachmittags reiten.
Wir haben die Nachmittags-Session ausfallen lassen und es uns am Pool gut gehen lassen. (Ok, unsere Beine taten zu weh).

Je nach Reiterfahrung wird man in Gruppen eingeteilt (Ich habe quasi gar keine).
Das Reiten war für uns eines der tollsten Layover-Erlebnisse ever.
Quer durch das mexikanische Hinterland- selten habe ich mich der Natur so nahe gefühlt!
Wir fühlten uns wie im Wilden Westen- man bindet die Pferde zwischendurch am Baum an und holt sich eine Erfrischung.
Sogar ein paar Runden Galopp waren drin- Fun-Level 100!

Wir haben uns neu verliebt in dieses Land- die Lebensfreude und das Klima sind einfach ein Traum.
Zu keiner Zeit haben wir uns unsicher gefühlt- weder in der Stadt noch im Hinterland.

Es gibt hier noch so viel zu entdecken.
Mexico gibt es auch mit 5 Nächten – viele Kollegen fliegen dann zum Beispiel nach Cancun weiter.
Ich freue mich auf viele zukünftige Abenteuer!

 

Hasta luego Mexico!

 

Hier erfährst du, wie ein Layover in LA aussehen kann.

Pin It on Pinterest