2 min read

 

Erfahrungen einer Stewardess
Heute: Dienstplan, Arbeitszeit
 
Stewardess Blog Dienstplan Arbeitszeit

 

Wieviel arbeite ich im Monat?

 

Ich fliege Vollzeit. Das heißt 70 Stunden pro Monat.
Jede weitere Stunde wird als Überstunde ausbezahlt.

Ein LA bringt fast 30 h, Boston 16 h und so weiter.
So komme ich im Sommer auf ca. 4 Trips pro Monat.

Es gab auch „blöde“ Monate, in denen ich 9 mal zum Flughafen fahren musste- wenn man zum Beispiel mehrere Tagestouren fliegen muss, Bodentermine oder Bereitschafts-Dienst hat.

Die Dauer der freien Tage vor Ort (1-8 Tage) und danach zu Hause ist abhängig von der Flugdauer, Zeitunterschied, etc.

 

Wie gestalte ich meinen Dienstplan?

Wir können uns tatsächlich in gewisser Weise aussuchen, wohin wir wann, mit wem fliegen.

Dafür haben wir ein sogenanntes Requestsystem.

Bis zu einem bestimmten Tag im Monat haben wir online die Möglichkeit unsere „Wünsche“ einzugeben.

Wenn man gewisse Kriterien beachtet, bekommt man meistens, was man will.

Natürlich kann ich mir in einem Monat nicht Kapstadt, LA und San Francisco wünschen- bzw.  es würde mir nicht gewährt werden.

Man muss schlau planen um seine Stunden voll zu bekommen.

Wenn man keine weitere Fremdsprache spricht, kann man 3 Wünsche abgeben.

Ich lege mir meistens mit Sandra LA, NY und noch ein drittes cooles Ziel.

Der Rest des Planes wird mit meist einer weiteren Tour aufgefüllt.

Ich requeste nie Kurz-Strecke, da die Planung oft damit den Plan füllt.

 

Wovon hängt es ab, ob ich meinen Flug bekomme?

Von einigen Kriterien:

Seniorität (Wie lange man fliegt), Gerechtigkeit (Wie lange war ich nicht an dem Ort) und etwas „Glück“- die Planung muss letztendlich den Plan „grün“ bekommen.

Ich hatte in fast 6 Jahren immer Glück und habe beinahe alles bekommen, was ich mir wünschte.

Man kann sich das System wie Ebay vorstellen.

Es wird um Trips „geboten“ und wenn jemand mit besseren Kriterien kommt, wirst du gekickt.
Je nach Flugzeug gibt es zwischen 2 und 10 „Positionen“ pro Umlauf zu requesten.

Je mehr Positionen, desto höher die Chance den Flug zu bekommen.


Wenn man wie ich mit einer Kollegin requestet, gestaltet sich das Ganze nochmal schwieriger, da man sich oft gegenseitig kickt.

Die Fliegerei ist ein Geben und Nehmen.
Wenn ich jeden Monat LA fliegen will, muss ich in Kauf nehmen, dass ich kein einziges Wochenende frei habe, was mir egal ist, da ich lieber unter der Woche frei habe.

 

Wenn ihr Fragen habt, packt es gerne in die Kommentare, dann haben alle etwas davon.

Lese hier, wie der Tagesablauf einer Stewardess aussehen kann.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Pin It on Pinterest