3 min read

Für mich ist dieses Thema kein Geheimnis- im Gegenteil- ich finde es stellt sich gar nicht die Frage. Natürlich sind meine zwei Freunde nicht echt, bzw. echt sind sie schon, aber es liegt je 350 ml Silikon unter dem Brustmuskel.
Ich habe mich vor über 5 Jahren einer Brustvergrößerung in München unterzogen. 

Die Geschichte zu der Geschichte:

Ich hatte „dank“ meiner Veranlagung und weil ich damals fast immer 7 Tage die Woche trainierte sehr wenig Oberweite.

In meiner Jugend störte es mich sehr- ich wurde sogar verarscht deswegen!
Als Erwachsene war das Thema OP ganz vom Tisch, da ich mich voll und ganz wohl fühlte – skinny dipping war in meiner USA-Zeit an der Wochenend-Ordnung.

Meine Brüste waren zwar klein, doch mit der Form hatte ich Glück- mit (Bombshell) Push-Up sah es aus, als wären sie bereits gemacht.

Vorher Bilder:

Doch dann flog ich eines Tages nach London und hatte über dem leckeren Flugzeug-Brötchen ein tolles Gespräch mit einer Kollegin, die erzählte, dass sie nebenbei Nachtschwester in einer Schönheitsklinik ist. Und dann kam ich während dieser Tour auf die „verrückte“ Idee mir die Brüste machen zu lassen.

So habe ich einen Beratungstermin vereinbart, und gleich den OP-Termin. Klingt verrückt, war aber so.

 

Bin ich zufrieden?

Ja. Ich würde es aber mit dem Wissen von Heute nicht noch einmal machen lassen, sag ich euch ganz ehrlich.

Warum? Einfach weil dieser Eingriff kein Spaß ist, ich Angst hätte nicht mehr von der Narkose aufzuwachen und ich nicht weiß, ob es gut ist sein Leben lang einen Fremdkörper in sich zu haben (Googelt mal „Breast-Implant-Sickness“).

Heutzutage wird uns suggeriert, dass Schönheit-OPs „völlig normal“ und unbedenkliche Eingriffe seien.
Ich finde man sollte nicht vergessen, dass es sich immer noch um eine Operation handelt- und jede birgt Risiken- besonders die Brustvergrößerung.

Ich bereue auch, dass ich mich vorher nicht wirklich mit dem Thema beschäftigt habe- so hätte ich Meine gern etwas kleiner und natürlicher.
Ich mag meine Boobies wie sie jetzt sind- es erleichtert das Leben, wenn man einfach jeden Sport-Bh oder jedes Kleid ohne BH tragen kann. Aber beim Yoga oder Sprints nerven sie.

 

Für mich war das aber hoffentlich die erste und letzte Schönheits-OP.

 

Bezüglich Schmerzen: Es war ein Alptraum- da ich damals schon sehr gut trainierte Muskeln hatte und diese dann gezwungen wurden sich von heute auf morgen um mehr als das Doppelte zu dehnen- Autsch! Aber wer schön sein will, muss bekanntlich leiden, und auch das überlebt man.

Sport habe ich sehr lange nicht gemacht- nach 4 Wochen durfte ich mit leichtem Unterkörper-Training beginnen.

Gearbeitet habe ich auch 4 Wochen nicht, da ich zum Teil sehr schwere Sachen bewegen muss.

 

Kosten meiner Brustvergrößerung: etwa 6000 €

 

Ich kann euch nur mit auf den Weg geben- überlegt es euch gut- euer Körper verändert sich mit dem Alter noch, besonders durch eine Schwangerschaft und Gewichtszu- oder Abnahmen.

Auch wenn die Ärzte sagen, dass die Implantate ein Leben lang halten- ich bin gespannt, wie meine in 10 Jahren aussehen werden.

 

Fragen könnt ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen, falls die Antwort noch jemand interessant findet.

 

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Pin It on Pinterest