4 min read
Meine Ernährung – was bzw. wie esse ich?

 

Viele von euch können vielleicht ein Lied davon singen: Ihr habt einige Ernährungsformen oder Diäten ausprobiert, doch keine ist auf lange Sicht erfolgversprechend und vor allem befriedigend.

Man will eine tolle Figur haben und gleichzeitig nicht auf Schlemmereien verzichten.

Ernährung für die Traumfigur?

 

Auch ich probierte einiges aus: Low-Carb, Low-Fat, Kalorien-Tracken, Saftkur, vegan, sogar Almased!
Ich dachte immer um meine Traumfigur zu erreichen, muss ich in Verzicht leben.

Doch dem ist so nicht!

Wir müssen „nur“ wieder lernen auf unseren Körper zu hören.

Ich spreche hier Empfehlungen für Menschen aus, die nicht übergewichtig sind, sondern einfach eine tolle Figur haben möchten, ohne auf Genuss verzichten zu müssen.

Wenn es dein Ziel ist (viel) abzunehmen, wirst du nicht um einen strukturierten Ernährung-Plan herum kommen, da dein Körper dank diverser Hormone nicht mehr selbst weiss, was er braucht und heutzutage bereits in jungen Jahren viele Menschen an Insulin-Resistenz leiden.

 

 

 

Also wie mache ich es?

 

Ich lebe mittlerweile vegetarisch (das hat aber keinen Einfluss auf die Figur meiner Meinung nach) und esse größtenteils unverarbeitete Lebensmittel.

 

Auf den Tisch kommt viel Gemüse, Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Reis, Eier, Nüsse, Obst und Milchprodukte.

 

Ich esse alles, nur wirklich NIE (Ok, an Weihnachten und bei jedem Buffett) klassische Süßigkeiten.
Ich bin ein wahrer Süßschnabel, aber es gibt so viele Alternativen! Diverse Schokoladen mit Kokosblütenzucker, meine gesunde Nutella, Riegel, die Liste ist unendlich!
Ich backe jede Woche Kuchen, Cookies, etc.
Nur eben nicht mit Zucker. Rezepte gibt es online im Überfluss. Eine super Alternative: Bio-Kokosblütenzucker.

Für mich ist das auch kein Verzicht, man muss sich nur Folgendes überlegen:
Will ich gewisse Sachen in meinem Körper? Wie fühle ich mich dadurch?

Wer mich kennt, weiß, dass ich gefühlte Berge verschlinge- immer wieder höre ich:
„Wie machst du das?“.
Es kommt darauf an, was ihr esst!
Es gibt keinen Tag in meinem Leben, an dem ich hungrig ins Bett gehe- im Gegenteil- meistens liege ich abends überfressen auf der Couch.
Ich kann euch auch Intermittent Fasting nur ans Herz legen.

 

Ich liebe Fett- und bin so traurig, dass dieser Nährstoff häufig verteufelt wird!
Fett ist nicht böse- im Gegenteil!
Dazu werde ich einen separaten Blog-Post verfassen, da dieses Thema hier den Rahmen sprengen würde.

 

Wie bleibe ich ohne Diät schlank?

 

Ich halte wie gesagt nichts von Kalorien zählen, wenn man kein besonderes Ziel verfolgt.
Will man aber abnehmen, ist es der beste Weg! Man lernt dabei seinen Körper sehr gut kennen und bekommt ein Gefühl für Nährwerte.
Holt euch dazu aber unbedingt professionelle Hilfe! Viele Frauen wählen ein viel zu hohes Kalorien-Defizit – man ruiniert sich nur den Stoffwechsel und dann sagt der JoJo-Effekt schnell „hallo“!

Ich sehe für mich keinen Grund Kalorien zu tracken. Ich esse, wenn ich Hunger habe und wonach mir ist.

 

Welche Lebensmittel sind nun die Richtigen?

 

Durch das Überangebot im Supermarkt haben Menschen, die sich nicht mit dem Thema „Ernährung“ auseinandersetzen, eigentlich fast keine Chance, nicht zu zuzunehmen.
Vieles enthält versteckten Zucker, billige Fette, Konservierungsstoffe, etc.

 

Ich kann euch nur empfehlen: Kocht selbst und kauft einfach kaum etwas, das eine Zutatenliste oder Werbung hat.
Ich bin der wohl schlechteste Verbraucher- ich kaufe im Sommer fast gar nichts, bis auf Milchprodukte, da ich alles aus dem Garten meiner Eltern bekomme.
Ich versuche im Winter kaum frisches Obst und Gemüse zu kaufen, da ich selbst bei Bio-Ware kein gutes Gefühl hinsichtlich Pestiziden habe.
Tiefkühl-Produkte sind zu deren Haupt-Erntezeit geerntet und schock-gefroren.
Kauft regional und vor allem saisonal!

 

Bio-
weil ihr es euch wert seid!

 

Ich kann euch auch nur ans Herz legen Bio-Ware zu kaufen- besonders bei Milch und Fleisch!
Den Tieren zuliebe- aber noch viel mehr eurem eigenen Körper- wir haben zum Teil keine Vorstellung, wie das Tier gelebt hat, das wir da essen- vielleicht war es krank, kaum lebensfähig ohne Hormone und Antibiotika- willst du das in deinem kostbaren Körper haben?
Nein, danke!

Unsere Haut, Zellen, ja der ganze Körper erneuert sich ständig- du bist wirklich, was du isst!
Gib deinem Körper den Treibstoff, den er braucht und er wird dich mit einem gesunden, schönen Erscheinungsbild belohnen!

 

Eat like you love yourself.

Ernährung für die Traumfigur

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Pin It on Pinterest